Zahnimplantat - was ist ein Sinuslift?

Dieses Thema im Forum "Beauty & Gesundheit" wurde erstellt von buckykentucky, 24 März 2021.

  1. buckykentucky

    buckykentucky Member

    Hallo!

    Ich habe schon seit Längerem eine Zahnlücke. An der Stelle habe ich mir damals bei einer Reise nach Schottland den Zahn ausgeschlagen, als ich dann irgendwann abends angetrunken aus einem Pub dort gewankt bin.
    Auf jeden Fall ist es nun endlich Zeit, den Zahn zu ersetzen und das soll mit einem Implantat passieren.
    Allerdings meinte der Zahnarzt jetzt beim letzten Termin, dass wir wahrscheinlich einen Sinuslift bei mir machen müssen.
    Was ist das bitte und warum brauche ich so etwas?
  2. magdalen

    magdalen Member

    Hey, ich musste das vor ein paar Jahren schon mal machen, da kann ich dir jetzt gerne ein wenig helfen. Und zwar ist es so, dass Zahnimplantate ja im Knochen verankert werden. Nur so sitzen sie auch fest und können nicht etwa beim Kauen herausfallen. Wenn du im Oberkiefer jetzt nicht genug Knochen für diese Verankerung hast, dann brauchst du einen Sinuslift. Der Knochen im Oberkiefer ist nämlich manchmal einfach zu dünn und so gibt es keinen Platz für das Implantat. Bei einem Sinuslift wird durch einen Eingriff mehr Knochenvolumen gebildet. Im Idealfall natürlich dann genug, damit man das Implantat auch sicher verankern kann.
  3. buckykentucky

    buckykentucky Member

    Oh verstehe. Ich habe gar nicht gewusst, dass mein Kieferknochen zu dünn ist.
    Interessant, aber vielleicht kann man ja dann so auch sicherstellen, dass ich nicht in Zukunft noch irgendwelche Probleme mit dem Implantat haben werde. Das ist mir irgendwie sowieso lieber, als jetzt einen Fehler zu machen und dann erst recht noch 5 Eingriffe mehr zu brauchen.
    Weißt du aber vielleicht auch, wie ein Sinuslift dann genau funktioniert?
    Was genau wird da gemacht, dass dann wirklich den Knochen dicker macht?
  4. magdalen

    magdalen Member

    Na ja, das kommt natürlich immer auf deine jeweilige Situation und das Vorgehen des Zahnarztes an. Bei einem externen Sinuslift zum Beispiel wird ein Schnitt in das Zahnfleisch gemacht. Dadurch gelangt der Arzt dann zum Knochen und darüber in die Kieferhöhle. Dort löst er dann die Schleimhaut vom Knochen und hebt diese an. In diesen so entstandenen Zwischenraum wird dann ein spezielles Knochenersatzmaterial eingefüllt, das die insgesamte Knochendicke erhöht. Bei diesen Eingriffen kommt es aber auch immer darauf an, ob ein ein- oder zweizeitiges Verfahren verwendet wird. Beim Einsetzen wird das Implantat gleichzeitig mit der Verdickung eingesetzt. Beim Zweizeitigen muss erst gewartet werden, bis alles nach 3 Monaten verheilt ist, bevor das Implantat gemacht werden kann. Auf jeden Fall hängt das sowieso alles stark von deinem Kieferknochen und dem behandelnden Zahnarzt ab. Du kannst dich aber trotzdem weiter über das alles informieren und zum Beispiel hier noch mehr dazu lesen: https://www.novacura-zahnaerzte.de/news/wissenswertes/was-ist-der-sinuslift/
  5. buckykentucky

    buckykentucky Member

    Okay, das macht Sinn. Dieser Eingriff klingt auf jeden Fall gar nicht mal so unkompliziert, aber das ich das denke, könnte natürlich auch einfach nur daran liegen, dass ich sonst keine Operationen so im Detail kenne. Dann bin ich aber schon mal gespannt, was der Zahnarzt dann wirklich machen wollen wird. Wie ich auf der Webseite lesen konnte, gibt es ja mehrere verschiedene Möglichkeiten, diese Knochenverdickung zu erreichen. Danke trotzdem für deine Aufklärungsarbeit hier. haha
  6. forianer

    forianer Member

    Hi. Was Implantate angeht solltest Du aber aufpassen. Nun gut, es gibt doch schon viele Leute, welche Zahnimplantate haben, aber man hört auch immer wieder, das die doch hin und wieder auch abgestossen werden. Aber zB dieser Zahznarzt ist auch spezialisiert auf Zahnimplantate (webseite) , kommt halt darauf an, wo Du her bist.
    Aber ebenso gibt es in Ungarn TOP Zahnärzte, welche auf Zahnimplantate spezialisiert sind.
    Habe sogar selbst mit einem gesprochen, wo Zahnimplantate so angefertigt werden, das sie im Prinzip nicht abgestossen werden können, ist eine neue, bzw. andere Art von Technik.

Diese Seite empfehlen