Wie sicher sind Onlinekredite?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von buckykentucky, 28 November 2018.

  1. buckykentucky

    buckykentucky New Member

    Hallo!

    Ich brauche momentan leider einen Minikredit, da mir natürlich gerade jetzt der Geschirr übergelaufen ist. Das Laminat in der Küche hat sich aufgewölbt und das muss schleunigst repariert werden.

    Für die Reinigungs- und Reparaturkosten fehlen mir "nur" 289€. Dies möchte ich gerne auf Grund der geringeren Zinsen und besseren Laufzeiten online beantragen. Doch wie erkenne ich einen seriösen und vor allem SICHEREN (datenschutzrechtlich) Anbieter?
  2. Daniixx

    Daniixx New Member

    Hi!

    Ich nehme an, dass du dich verschrieben hast und eigentlich deinen Geschirrspüler meintest, oder? :)

    Was sagt denn deine Hausratsversicherung? Eigentlich sollte sie solche Schäden übernehmen und auch wenn ein Selbstbehalt anfallen sollte, kann dieser auch mittels Ratenzahlung beglichen werden.

    Solltest du tatsächlich den dummen (sorry!) Fehler begangen und keine Haushaltsversicherung haben, dann soll dir dies Situation nun hoffentlich eine Lehre sein. Eine schnelle Bearbeitungszeit und ein unkompliziertes Antragsverfahren wäre dir bei einem Minikredit sicher. Allerdings fallen die Zinsen hier etwas höher aus und die Laufzeiten sind auf wenige Wochen reduziert. Dafür hast du das Geld eben sofort.
    Hier findest du einige Anbieter: https://wirfindendeinenkredit.de/

    Natürlich müssen sich alle Kreditanbieter an strikte Datenschutzvorschriften halten. Wie Ernst sie diese nehmen, erkennst du oft an der Datenschutzerklärung und am Impressum einer Seite. Lies dir auch Rezensionen durch, um die Seriosität eines Anbieters zu ermitteln.

    Grüße

Diese Seite empfehlen