Welchen Virenscanner

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von AquaBoy, 3 Juli 2008.

  1. AquaBoy

    AquaBoy New Member

    Meine wahl ist nun auf 3 AVs gefallen

    1) Kaspersky AV
    2) G-Date AV
    3) Norton AV

    Grund warum es mir schwerfällt mich zu entscheiden ist das alle Programme schon mehrmals als sehr gut getestet wurden.

    Daher würde ich von Euch ein Pro/Contra Eurer Meinung nach zu den Programmen erfahren.

    Und bitte keine anderen Empfehlungen es kommt nur eines der oben geannten in Frage!
  2. Schrotty

    Schrotty New Member

    Also Gdata hat sicher die beste Erkennung da es 2 Engines verwendet was aber zur lasten des System geht. Von Norton sagt man immer wieder sollte man Abstand halten da es das System zu müllt. Kaspersky dessen Engine auch in Gdata steckt ist sehr gut und bremst das System nicht zu stark ein (je nach Einstellung). Von daher würde ich zu Kaspersky greifen außer du hast ein schnelles System, dann wäre Gdata die beste Wahl von den 3.
  3. Admin

    Admin Active Member

    Ich nutzte seit ca. 4 Jahren Kaspersky und bin mehr als zufrieden mit diesem AV.
    Würde also jederzeit diesen empfehlen.

    Wobei wie schon Schrotty sagte - G-Data sicher auch eine gute Wahl ist.
    Norton würde ich nicht nehmen. Die waren vor 8 Jahren gut aber nimmer heuer und du wirst es nicht mehr los wenn es einmal drauf ist... Da es sich sehr tief ins System einfrisst - ausserdem mag ich deren Firmenpolitik nicht das aber ein anderes Thema
  4. Diveman28

    Diveman28 3DWINler

    da kann ich nur sagen keines von den dreien.
    der kasper hat meiner meinung nach seit jahren stark abgebaut (bei jeder neuen version zunehmender ressourcenverbrauch), das sieht man auch gerade wieder bei der aktuellen version, sehr problembehaftet, läuft sehr instabil, liest man auch direkt beim kasper im forum.

    g-data wenn man die leistung seines rechners nur für die av opfern möchte...
    die 2 engines sind einfach schwachsinn und hat dadurch auch keine höhere erkennungsrate als andere av mit "nur" einer engine.

    norton av, muss man eigentlich nicht drüber reden...

    um es auf den punkt zu bringen, es gibt bessere alternativen, aber die möchtest du ja hier nicht hören ;)
  5. icehouse

    icehouse Board-Polizei Mitarbeiter

    Warum für etwas bezahlen, wenn es das (und viel besser) auch umsonst gibt.

    Norton ist ja wohl der grösste Mist den es gibt. Unnötige Ressourcenschleuder, auch wenn man einen [übertreib-Modus] Rechner mit 4 GHz und 16 GB RAM hat [/übertreib-Modus], so muss man diese Software nicht installieren.

    Ich mache bei Privat-Anwendern Antivir oder Avast HE drauf. Die kosten gar nichts und sind teilweise sogar besser als die Bezahl-Software.
  6. spritdealer

    spritdealer Active Member

    @Diveman28: Unterbreite doch bitte deine Vorschläge. Man kann nie genug Auswahl haben.
  7. Schrotty

    Schrotty New Member

    AquaBoy will ja keine anderen Vorschläge haben.
  8. Ravenheart

    Ravenheart Discordianer

    Auch wenn's vom Threadersteller nicht gewünscht wird, würde ich NOD32 noch mitaufnehmen.

    Und wenn es denn Kaspersky sein soll und die alte 7er Version reicht, dann vielleicht mal bei der Computer-Bild vorbeischauen. ;)
  9. Diveman28

    Diveman28 3DWINler

    der threadstarter hat ausdrücklich geschrieben, das er keine anderen empfehlungen möcht ;)

    aber sei es drum, das mit antivir free bei privat-anwendern hab ich vor jahren auch gemacht - böser fehler - ich hatte nur laufereien ;)
    ich halte von antivir free rein gar nichts, öfter mal sind die update-server nicht erreichbar, was früher sogar die av lahmgelegt hat und nicht mehr reagierte, desweiteren einfach zu viele false positive meldungen, was den weniger versierten anwender mehr verunsichert...

    es gibt öfter mal aktionen, in denen man z.b. eine jahreslizenz kostenlos bekommt ,wie z.b. bei nod32 ende letzten jahres in der c't.
    ansonsten kann man für ein gutes produkt+support auch ein wenig geld abdrücken, um die ganze sache zu unterstützen ;)
  10. spritdealer

    spritdealer Active Member

    Trotzdem sollte man weiter Meinungen einholen / sich geben lassen und der Thread dient ja auch der Allgemeinheit. Warum er die 3 nicht nehmen sollte, hat Diveman28 ja beschrieben. Vielleicht will Aquaboy ja den Rat befolgen ... Ich würde auch keinen der 3 nehmen.
  11. icehouse

    icehouse Board-Polizei Mitarbeiter

    Ich finde auch, sich nur auf die drei zu beschränken ist nicht so der Bringer, aber was solls, dann ignoriere einfach den Posting #5 von oben.
  12. And-E

    And-E Xler

    Ich nutze auf dem Desktop (W2K) AntiVir, auf meinem Laptop Kaspersky. Wollte es mal ausprobieren und bin rundum zufrieden damit. Von der Bedienung darf man sich nicht abschrecken lassen, sieht kompliziert aus, aber mit ein wenig Zeit kommt man schnell klar damit. Habe mir die CumputerBild-Version geholt. Anschaffung 3,90 (glaub ich) für die Zeitung und ein Jahr kostenlose Updates. (Man muss nur leider alle drei Monate die Lizenz erneuern.) Und angeblich soll es in den nächsten "Jahren" auch weiter die kostenlosen Updates geben. Mal sehen.

    Zum Ausprobieren jedenfalls empfehlenswert.
    Link
  13. Japes

    Japes New Member

    auf der computerbild gibt es zur info aber "nur" KIS7.0
    allerdings kann man da einzelne überflüssige module abwählen bei der installation wie firewall etc
    selbst bei KAV, was ich seit jahren privat einsetze habe ich nur das Dateiprüfungsmodul und den proaktivschutz installiert.

    btw...hatte ich keine performanceprobleme auf meinem mittlerweile 5 jahre alten laptop mit kav. die aktuelle KAV 2009 läuft subjectiv sogar noch nen tick geschmeidiger als sein vorgänger.
  14. And-E

    And-E Xler

    Ja und nein. Also man braucht es nicht installieren, da hast Du recht. Aber um Den Virenscanner von Kaspersky installieren zu können, musste ich ZoneAlarm deinstallieren. Und dann dachte ich mir, kann ich auch das gesamte Paket von Kaspersky drauf machen ;) Ich denke aber auch, dass die 7er ausreicht. Virendefinitionen sind ja immer noch aktuell ;)
  15. Kobe

    Kobe Chuck the Norris

    von den dreien ganz klar Kaspersky! Norton ist echt buggy...


    Was ich auch empfehlen kann ist Avira (Free) und vorallem mit NOD32!


    Des isch echt gut....
  16. DerLude

    DerLude X-User

    Avira hatte ich letztens mal getestet einfache Schadprogramme erkannte das Programm nicht! im gegensatz zu NOD32... aber Kaspersky ist ganz klar der beste!
  17. neverever

    neverever AvD

    AW: Welchen Virenscanner

    Also ich nutze schon seit Jahren Kaspersky Internet Security und kann es nur weiterempfelen. Kaspersky bietet neben den standardmäßigen regelmäßigen Updates und einer Heuristischen Analyse auch einen sehr guten Support, nicht nur zum Programm, sondern auch zu allgemeinen Fragen zu versch. Viren.
  18. spritdealer

    spritdealer Active Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Kaspersky nutzen wir in der Firma, ich mags nicht. Der braicht einfach zu viel Performance. Was recht gut ist, aber für zu Hause zu teuer/überdosiert: Symantec Endpoint Protection. Ich selbst setze eine Mischung aus Antivir Premium, Hardwarefirewall und Brain 1.0 ein und fahre damit bisher gut
  19. Olpat

    Olpat Guest

    AW: Welchen Virenscanner

    Also ich nutze schon ewig Norton AV und kann mich nicht beklagen. Natürlich kann kann ich die anderen nicht beurteilen da ich diese Programme noch nie hatte, dennoch kann ich Norton empfehlen. Finden so ziehmlich alle Trojaner, Viren und Würmer. Bei einem Systemchek leggt der PC aber immer sehr, aber ich denke das ist wohl bei allen Programmen so. Für ne Stunde ist der PC dann kaum brauchbar.
  20. spritdealer

    spritdealer Active Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Tschuldigung und bitte nicht falsch verstehen. Aber wer sich im IT Bereich etwas auskennt der sagt zu Norton nur Pfui Bäh nieimlebenaufmeinsystemdamit. Die Performance ist schlecht, die Scanleistung ist schlecht, man wird das Zeug auch nie wieder los, ich könnte noch vieles aufführen. Es gibt einige kostenlose Scanner die mehr leisten und das System nicht total lahmlegen. Du sagst er findet Zitat"alle Trojaner, Viren und Würmer"? Hust Hust ich hab mich gerade verschluckt. 1. Kein Scanner findet alles 2. Norton schon gleich gar nicht 3. Wo hast du denn diese Informationen her? 4. Schon mal spaßeshalber dein System mit einem anderen Scanner gescannt? Falls nein, würden dir die Augen herausfallen was sich da so tummelt (theoretisch natürlich, weiss ja nicht was du im Internet so machst)
  21. FabianB

    FabianB New Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Ich habe mit McAfee ganz gute Erfahrungen gemacht. Darüber hinanus kann ich empfehlen noch einen Spywareschutz aufzuspielen und ab und an mal laufen zu lassen. HijackThis ist ganz gut oder Stinger...
  22. Schrotty

    Schrotty New Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Suche auch einen sehr guten Virenscanner mit Firewall Funktion welcher aber so wenig wie möglich Resourcen verbraucht da es für ein Netbook ist. Im Moment habe ich KIS 7 installiert aber der bringt das Netbook doch etwas zum schwitzen.
  23. Diveman28

    Diveman28 3DWINler

    AW: Welchen Virenscanner

    @Schrotty

    hier mal ein vergleichstest: wie virenscanner das system ausbremsen auf 2 seiten.
    deckt sich in etwa mit dem, was ich selber an av-lösungen getestet habe.
    getestet habe ich:
    avira antivir premium
    kav 2009
    nod32 antivirus 3.0 und 4.0beta
    avast pro
    norton av 2009

    ich halte nicht viel von einer suite, da entweder av oder pfw schlecht ist oder sogar beides. ich persönlich brauche auch keine zusätzliche pfw.

    wenn es ressourcenschonend sein soll, kann ich dir als reine av nod32 3.0 empfehlen.
    ich persönlich nutze nod32 nicht mehr, da meine nod32 v2.7 c't lizenz abgelaufen ist und nicht weitergeführt wird - wirklich schade.
    nod32 3.0 wie auch 4.0beta scheinen probleme mit dem ausschlussfilter zu haben im zusammenhang mit truecrypt verschlüsselten partitionen.
    eset scheint allerdings nicht an einer lösung interessiert zu sein, gut haben sie eben einen kunden weniger.

    ich nutze zur zeit avast pro (es gibt hier auch eine free-version), man kann eine ganze menge einstellen und auch abschalten was man nicht braucht, allerdings ist die menü-führung gewöhnungsbedürftig, da sehr verschachtelt.
    die option, eine stille installation anzulegen per admin.ini und tasks.xml, ist ne schöne sache - zumindest für mich.

    norton av 2009 hab ich mir auch mal angeschaut, hab mir dazu die 180 tage version der pcwelt geholt, das angebot findet man hier
    die av-lösung ist sehr ressourcenschonend und auch recht schnell, die menüführung ist nach meinem empfinden recht einfach aufgebaut, auch die einstellungen findet man konzentriert unter einem menü.
    um nicht dem allgemeinen gruppenzwang zu verfallen und alles zu verteufeln bzw. die norton produkte schlecht zu reden, sollte man durchaus mal die scheuklappen ablegen und selber testen, allein aus interesse und um mitreden zu können.

    kav 2009 ist für meinen geschmack wieder mal eine herbe enttäuschung.
    da bei jedem ausführen oder installation kräftig gescannt wird und das zieht sich teilweise sehr arg in die länge und ich habe hier keine passende einstellung gefunden, die genau das unterbindet.
    ich will mit dem rechner arbeiten und nicht ständig mit der av beschäftigt sein.
    eine weitere sache ist der webschutz, der auch nicht wirklich sauber funktioniert und verlangsamt stellenweise den seitenaufbau spürbar.
    dieses problem kann ich weder bei antivir premium noch bei nod32 bei eingeschaltetem webschutz feststellen.
    allerdings brauche ich den webschutz nicht wirklich, daher ist der bei mir ausgeschaltet.
    ein weiteres probelm, die updateserver bei kaspersky sind recht lahm, bis die verbindung steht und die geschwindigkeit an sich, kann ich nur als schlecht bezeichnen - da bin ich anderes gewohnt.

    von avira antivir premium bin ich positiv überrascht, keine nerverei der av und auch das updaten geht sehr schnell - zumindest momentan - das wurde ja immer bei antivir free bemängelt, dass die updateserver oftmals nicht erreichbar und sehr lahm waren und die av dadurch nicht mehr reagierte und abstürzt.
    gut, avira wie auch avast und kasper haben etwas mehr mit false positive meldungen zu kämpfen, beispielsweise bei etwaigen scripten oder per upx gepackten exe-dateien usw., manch einen mag das irritieren und verunsichern.

    was pfw angeht, schau mal hier rein:
    Firewall Challenge
    empfehlen mag ich ungern, aber schau dir mal online armor free an.
  24. spritdealer

    spritdealer Active Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Ich hab das ja mehrfach geschrieben. Bei den von mir betreuten PCs habe ich überall den Avira drauf und mit einem kleinen Registryeingriff kommt noch nicht mal das Werbepopup hoch. Updates kamen immer, der Scanner belastet das System kaum und die Scanleistung ist wie bei den anderen teils kommerziellen Scannern.

    Vielleicht hat ja jemand ne Idee hier zu wo wir schon bei dem Thema sind
  25. Schrotty

    Schrotty New Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Werde mir mal avira antivir premium anschauen. Ist ja für das Netbook von daher je weniger Ressourcen um so besser.
  26. Diveman28

    Diveman28 3DWINler

    AW: Welchen Virenscanner

    @schrotty
    da ist avira antivir premium aber eher die falsche wahl.
    hier geht nichts über eset nod32 oder auch norton 2009 aber auch avast! pro dürfte hier in die engere wahl kommen.
  27. Schrotty

    Schrotty New Member

    AW: Welchen Virenscanner

    Also avast ist ja nicht so der bringer. Es gib keine Seite wo man nicht hört wie viele Fehlalarme das Teil ausgibt. Das gibt es bei Kaspersky nicht so extrem. Werde mal schauen wie nod32 da ist. Norton 2009 habe ich jetzt mal drauf aber das verursacht ständig BSOD daher nix für mich, Norton halt.
  28. Diveman28

    Diveman28 3DWINler

    AW: Welchen Virenscanner

    bei mir läuft avast schon länger und das unauffällig, daher kann ich das so nicht bestätigen. klar gibt es immer wieder mal scripte (selbst erstellt) oder tools wie z.b. johny`s autoit tools, die fälschlicherweise als schadsoft erkannt werden, aber dafür gibt es dann ausschlussfilter die man definieren kann.
    und wie schon geschrieben, ist hier antivir und kasper, nicht viel besser und auch bei nod32 gibt es false positive meldungen.
    avast ist eben auch sehr umfangreich einstellbar.
    zudem gibt es ein sehr gutes support-forum und auch ein deutsches support-forum, wo man direkt mit den entwicklern sprechen kann - sowas hat schon seltenheitswert.
    dateien, die als false positive erkannt werden, kann man dort melden und sollte es ein problem der av sein, wird das auch sehr schnell gefixt.
    man sollte sich durchaus selbst ein bild machen und nicht immer nur irgendwo was lesen.
    kann ich mir nicht vorstellen, lief bei mir absolut problemlos.
    möglicherweise liegt da was anderes im argen.
    zum testen sollte man sowieso immer ein jungfräuliches os nutzen (z.b. image anlegen), um fehler auf der einen oder anderen seite auszuschließen.
    daher nicht immer gleich alles verteufeln oder schlecht reden.
  29. Schrotty

    Schrotty New Member

    AW: Welchen Virenscanner

    @Diveman28

    Da hast du recht das man frisches System wenn möglich verwenden sollte. Habe jetzt nod32 v3 am laufen und ich merke wie das Netbook jetzt merklich schneller läuft. Bin begeistert bis jetzt allerdings ist nod32 nicht gerade der billigste. Habe aber herausgefunden das einige User mit der v2 lieber arbeiten als mit der v3 weil diese etwas nachgelassen haben soll. v4 soll ja auch bald kommen, mal schauen wie diese dann läuft wenn final.

Diese Seite empfehlen