Webseiten-Programmierung

Dieses Thema im Forum "Programmierung" wurde erstellt von spritdealer, 26 März 2009.

  1. spritdealer

    spritdealer Active Member

    Frage in die Runde: wie/womit programmiert ihr eure Seiten? Ich hab meine bescheidene Seite mit einfachem HTML nun ganz abgesägt und erstelle mir gerade eine Seite per Content Mangement System, in diesem Fall mit Joomla 1.5. Man muss sich ein bischen reinfriemeln und einlesen, aber wenn das Gerüst erst mal steht, gehts ganz gut. Inzwischen stehen Anbindung an MySQL und FTP-Server, Gästebuch, Google-Kalender, Gallerie und Impressum. Was man nicht sofort hinkriegt findet man per Google, Howtos und Dokus gibts wie Sand am Meer, ebenso Addons. Wenn das ganze fertig ist, werde ich auch mal den Link einbauen. Basis von Joomla ist PHP5+MySQL, gelagert ist die Seite temporär auf funpic
  2. luckyzippo

    luckyzippo New Member

    AW: Webseiten-Programmierung

    homepagemaker ultimate ... reicht für unsere zwecke
  3. Excalibur1976

    Excalibur1976 New Member

    AW: Webseiten-Programmierung

    Netbeans [1] als IDE
    UltraEdit32 [2] als Editor mit Syntax-Highlighting

    Verwendete Technologien


    • HTML
    • XML
    • CSS
    • JS
    • AJAX (JQuery als Framework)
    • PHP3 / PHP4 / PHP 5
    • MySQL
    • SVN und das interne Versions-Controlling von Netbeans
    • Cronjobs unter Linux zum Ausführen von Pflegescripten (DB-Pflege)
    • Apache2 mit memcache & Suhosin-Secure

    Links
    ====
    [1] http://www.netbeans.org
    [2] http://www.ultraedit.com
  4. tomte

    tomte ex-3dwinler

    AW: Webseiten-Programmierung

    quanta+ und notepad++ mit html, css reichen meist, basic php manchmal noch.
    Joomla mag ich persönlich inzwischen gar nicht mehr, interessanter dagegen finde ich typolight, hab es aber noch nicht ernsthaft getestet...
    Besser als funpic scheint mir das heir zu sein: http://www.000webhost.com/
  5. Admin

    Admin Active Member

    AW: Webseiten-Programmierung

    Ich nutzte seit Jahren Dreamweaver und Notepad++
    Das reicht :)


    Verwendete Technologien:
    • HTML
    • XML
    • CSS
    • PHP
    • MySQL
    JS nur "fertige" dinge kann das nicht zu doof zu :)
  6. webomata

    webomata New Member

    AW: Webseiten-Programmierung

    Ich mache meine Seiten meistens mit Dreamweaver oder mit einem harmlosen HTML-Editor. Bei einem Kurs hab ich dann ASP.net kennengelernt und arbeite seither gerne auch damit. Das mit den Datenbanken usw. muss ich noch etwas üben, aber ich mag ASP.net. Es ist eine angenehme Sache, dass der Editor recht hilfreich ist und man bekommt relativ einfach relativ gute Sachen dabei heraus, wenn man einmal den Dreh raus hat.
    Mit PHP mach ich nicht viel. Die eine oder andere Abänderung in einem Shopsystem z.b. ist kein Problem, aber so richtig arbeiten mit PHP tu ich nicht.
  7. Feldjäger

    Feldjäger Ex-3DWinler

    AW: Webseiten-Programmierung

    Für (Quer-)Einsteiger oder auch für unterwegs finde ich diese Website (http://cssdesk.com/) ganz praktisch. Das ist sozusagen ein webbasierter Live-Editor. :) Ich arbeite vor allem mit dem Texteditor oder notepad++ ... naja und mit den gängigen Browsern :).

    Für verschiedenste Projekte verwende ich seit langem die Smarty Template Engine, die es zulässt, dass Script-Code und Darstellungscode voneinander getrennt sind. Und sie bringt trotzdem noch genügend Funktionalität mit, um bestimmte Logiken im Template abzubilden (if/else,foreach, Datumsformatierungen uvm.). Ich halte aber dennoch Ausschau nach weiteren interessanten Technologien (wie zum Beispiel das Django Framework, was auf Python basiert). Wer sich da auskennt, möchte da gern meinen Horizont erweitern. :)

    Für ein ansprechendes Look ...äh... Feel ist jQuery durch seine flache Lernkurve sehr empfehlenswert. Außerdem gibt's regelmäßig neue Plugins und Upgrades von der Community. Und weil sich damit innerhalb von Minuten interaktive Funktionen zusammenbastel lassen, verwende ich es sehr gern. Hab am gestrigen Nachmittag meine erste iPhone-taugliche Mobilversion meiner Website mit jQTouch gebaut. :)

    In den letzten Monaten hab ich viele Erfahrungen gesammelt, was Optimierungsmöglichkeiten serverseitig (Apache, SQL, PHP) und das Rendern der Seite (HTML, CSS, Javascript) angeht. Das hat gezeigt, dass da wirklich viel rauszuholen ist, ohne gleich Geld in Hardware-Upgrades investieren zu müssen.
  8. spurki

    spurki New Member

    AW: Webseiten-Programmierung

    Es kommt immer darauf an, was ich machen will und in welchem Betriebssystem ich mich gerade befinde ;)

    Wenn ich nur mal eben ein Template verändern will nehme ich entweder Coda (Mac) oder Aptana Studio( Mac + Windows)
    Wenn ich programmieren möchte wähle ich entweder Netbeans IDE oder Aptana

Diese Seite empfehlen