Sorgen um meinen Hund!

Dieses Thema im Forum "Tiere" wurde erstellt von Kim, 22 April 2011.

  1. Kim

    Kim Guest

    Anfang bis Mitte der Woche schien mein Hund eine Magenverstimmung zu haben, er war müde und wollte Mi morgen auch nichts futtern. Kommt ab und zu mal vor.

    Doch dann gings ihm ab Mittwochnachmittag wieder gut, er war (dem Wetter entsprechend) fit, fraß und schlief gut - machte einen völlig normalen Eindruck.

    So auch heute morgen, als wir um halb 7 Gassi gingen - er tobte in der Kühle des Morgens, hatte danach guten Appetit, fraß sein normales Frühstück wie immer ohne zu schlingen, aber zügig, knabberte dann ein bisschen, legte sich (auch wie immer) noch etwas zum Schlafen hin - und stand auf und ko**** mir dann plötzlich sein Frühstück vor die Füße.

    Ich dachte mir noch nicht viel dabei, er hatte wie alle Hunde hier derzeit in den letzten Tagen relativ viel Gras gefressen und schien sich nicht weiter unwohl zu fühlen; das Futter war auch noch völlig unverdaut - halt so a la Katze, die das wöchentlich so präsentiert[​IMG]

    Doch ca. 1 Stunde später ging das Erbrechen erneut los und nun ist mir doch etwas mulmig, denn darin war auch weitgehenst unverdautes Fressen zumindest von gestern (auch nichts anderes als das, was er immer bekommt) - zuerst hab ich mich fürchterlich erschrocken, weil ich dachte, es wäre Bluterbrechen dabei, doch dann erinnerte ich mich, dass solche Teile gestern in seinem Futtermix waren und so denke ich zumindest im Moment eher noch, dass es diese waren, die da zum Vorschein kamen.

    Was mich irritierte: Es war ein Stück dabei, das wie ein 2 cm langes Stück Würstchen aussah - doch das letztemal, dass er dergleichen mal naschen durfte, liegt über 3 Wochen zurück und SO lange kann es kaum im Magen mit all seiner Säure "überlebt" haben... Aber ich konnte es nicht näher und anders definieren.

    Fieber hat er nicht (38,4 - bei ihm total normal, meist hat er eher höher), die Nase ist feucht, die Augen sind klar, er wirkt auch draußen nicht sonderlich schlapp, der Kot war ok.

    Klaro, dass ich normalerweise mit ihm heute zum Doc ginge - aber heute ist Karfreitag (plus nachfolgende Ansammlung von Feiertagen[​IMG] ) und auch wenn mein Doc 24Std. - Rufbereitschaft hat - ich glaub, der würd mir was erzählen, wenn ich ihn wegen 2maligem Erbrechen ohne weitere Zusatzsymptome am Feiertag kontaktierte. Da müsste wohl schon noch mehr dazu kommen (was ich bei Gott nicht hoffe!!![​IMG]).

    Aber Sorgen mach ich mir dennoch, denn Bobby kötzelt normalerweise nicht - das ist erst das 2. Mal seit seinem Hiersein, dass das geschieht, aber intensiver als das vorige Mal.

    Was mag los sein mit meinem Kleinen - kann sich jemand auf die Schilderung einen Reim machen? Und was tue ich nun am besten - getrunken (Wasser) hat er von sich aus und ansonsten lasse ich ihn nun mit Futter wohl am besten erstmal in Ruhe.

    Puh - da kann man sich echt ganz schön allein fühlen, wenn einem als Totalsingle sowas an einem Feiertag passiert....:mad:

    Ratlos - sorgenvolle Grüße

    Kim
  2. Kim

    Kim Guest

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Heut morgen weckte mich um 4 Uhr [​IMG] ein sehr unruhiger Hund und da ich befürchtete, er könne nun auch Durchfall bekommen, hieß das: Fix was an Klamotten überwerfen und dann raus mit dem Kleinen.

    Um dann in der Kühle und dem Dunkel des Morgens mit einem recht fit wirkenden Wauwi durchs halbe Dorf zu marschieren - von Durchfall glücklicherweise keine Spur, aber der Sinn für sein Rausdrängen blieb mir auch verborgen.[​IMG]

    Wieder zurück nahm ich an, er hätte nun Kohldampf, aber war nicht und irgendwie blieb seine Unruhe zunächst - anscheinend war er nun selbst ziemlich durcheinander. Kein Wunder - um diese Zeit pennen wir nochmalerweise noch tief und fest...[​IMG]

    Und er schluckte wieder vermehrt - mein Verdacht, dass er möglicherweise doch eine Halsentzündung hat, verhärtet sich; wir haben das schon einmal so erlebt, dass sich das Ganze zunächst als MD - Grippe tarnte und letztlich als leichte Angina entpuppte.

    K.A. - das Ganze ist so diffus, dass ich nun deswegen auch nicht den Doc alarmieren kann. "Notdienst" heißt bei ihm nicht eine spezieller WE - Dienst, sondern er hat IMMER 24 Std. Rufbereitschaft und da überlegt man sich doch irgendwie 3x, bevor man das in Anspruch nimmt, denn sonst kommt der arme Kerl ja nie zur Ruhe.

    Grad schläft Bobby wieder und holt nun die versäumten Nachtstunden wohl nach (und wer gibt sie MIR wieder....[​IMG] )- man darf gespannt sein, wie der Tag weitergeht...[​IMG][​IMG]

    Ich schau nachher mal, ob der Arzt zufällig heute in der Praxis ist - er hat ja einen kleinen Laden anbei, der auch Sa vormittags geöffnet ist und manchmal ist er selbst dann dort. Falls, flitze ich mit Bobby natürlich hin; ist gleich ums Eck hier. Falls nicht, werd ich weiter abwarten - es geht ihm nicht wirklich gut heute morgen, aber es ist auch irgendwie nichts Konkretes und Bedrohliches - halt irgendwie nur diffus.
  3. Kim

    Kim Guest

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    So fix kann ich ja kaum schreiben, wie sich die Situation bei meinem Lütten derzeit ändert - sowohl als auch....[​IMG]

    Eben wollte er nochmal raus - und fraß erneut Unmengen von Gras, etwas, das ich in der Form von ihm halt nur kenne, wenn mit seinem Magen was nicht stimmt.[​IMG]

    Zudem mag er heut morgen weder fressen noch trinken (letzteres kann ich, sollte es anhalten, notfalls mit der Spritze zuführen, warte aber noch bis mittags ab; mit ersterem lasse ich ihn ganz in Ruhe und hab nun auch erstmal das Fleisch "entsorgt" - das gibts nun doch vorerst nicht) und ist schlapp und müde.[​IMG]

    Und er scheint Fieber zu bekommen - während er gestern ja stets noch im grünen Bereich lag mit 38,4, hatte er vorhin 39,1.An sich, ist sein Allgemeinbefinden gut, bei ihm nicht Ungewöhnliches, kommt schon mal vor und ich hab eben zudem nach dem Gassi gehen gemessen, aber ich fürchte dennoch, summa summarum bahnt sich da leider doch mehr an. [​IMG]

    Ich werde in einer Stunde nochmal messen, aber auch auf jeden Fall nachher, wenn der Laden des TAs geöffnet ist, ihn telefonisch kontaktieren (in der Hoffnung, dass er nicht ausgerechnet jetzt seine einzige Urlaubswoche im Jahr hat[​IMG]).
    Das ist mir nun nicht mehr geheuer mit meinem Hundi - ich schätze, er hat sich da doch einen Infekt eingefangen, der behandelt werden sollte.



    Weiß jemand hier vielleicht irgendeinen Rat??

    Kim
  4. xmat

    xmat Bekennender Koffeinjunkie

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Viel mehr als einen Besuch beim Tierarzt kann ich auch nicht anraten. Vermutlich hat sich ja beim Grasfressen irgendeinen Wurm oder sowas eingefangen, also wäre wohl entwurmen das erste, was mir einfiele. Ansonsten ist es schwer, bei einem Tier, welches man nicht kennt, aus der Ferne eine Diagnose zu erstellen :)

    Wünsch deinem Bello aber gute Besserung und dass es nichts schlimmes sein möge!
  5. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Wie gehts dem Wauwi denn aktuell? Warst du beim Tierarzt?

    Ich würde dir sonst noch empfehlen, wenns akut wird/ist fahr in eine Tierklinik, sofern du sowas in der Umgebung hast. Lieber ein paar Minuten mehr im Auto gesessen, als dem Tier am Ende gar nicht helfen zu können.

    Ich wünsch ihm jedenfalls gute Besserung und drück die Daumen, dass es einfach nur ne Magenverstimmung war.
  6. Kim

    Kim Guest

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Ja klar war ich beim Doc und werde auch heute nochmal hingehen. Vor Magenverstimmung hin bis zu Fremdkörper im Magen ist alles möglich.
    Mit Diätfutter gehs ihm recht gut derzeit, er hat am Samstag allerdings auch Cortison bekommen.

    Das ist leider derzeit alles, was ich dazu sagen kann und deshalb empfinde ich den Angriff im Losungsthread auch als unangemessen, denn zum einen sagte mir das hier nichts Neues und zum anderen wollte ich abwarten, bis konkrete Ergebnisse da sind.

    Kim
  7. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Was für Diätfutter bekommt er denn?

    Cortison ist natürlich gleich ein Superhammer, wenn man noch gar nicht genau sagen kann, was es eigentlich ist.

    Hm, aber wenns ihm schon besser geht, ist ja auch schon mal ein Fortschritt.

    Wär schön, wenn du weiter berichten würdest.
  8. HansDampf

    HansDampf Der Beste

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Danke fürs Update. Hat mich wirklich interessiert.
  9. AllForMe

    AllForMe X-User

    AW: Sorgen um meinen Hund!

    Ich stimme Engelchen zu. Cortison ist eine ganze schöne Bombe und sollte defintiv nicht zu häufig gegeben werden!
  10. Hase

    Hase New Member

    Ich finde Cortison auch ziemlich Heavy... aber manchmal muss sowas sein.

    Guck doch mal >>Link entfernt - by Engelchen<<, ob du was passendes findest.
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12 Mai 2014
  11. Mundo

    Mundo Member

    Was hast du am ende gemacht?
  12. kale2

    kale2 Member

    Das sehe ich auch so, wenn du mich fragst..

Diese Seite empfehlen