Nicht verhungern als Dauercamper

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken" wurde erstellt von WolfWeber, 15 November 2020.

  1. WolfWeber

    WolfWeber New Member

    Mit diesen doofen Einschränkungen wird es ja immer schwieriger, mal was zu unternehmen. Wir planen jetzt, eine Campingeinlage. Wir sind dort Dauercamper und das ist tatsächlich nihct eingeschränkt. Aber wo kriegen wir Essen her, haben wir uns gefragt. Das Übliche, was man so beim Camping verspeist, ist angesichts der Ausnahmesituation zu langweilig. Hat wer Ideen?
  2. Sander

    Sander New Member

    Erbseneintopf aus der Dose ist wohl keine Option? Ist doch der Klassiker vom Gaskocher...
    Wie seid ihr denn ausgestattet? Man kann ja richtig tolle Sachen auch grillen. Ist vielleicht nicht schecht beim Camping
  3. WolfWeber

    WolfWeber New Member

    Ja, das stimmt. Früher hat das einfach dazugehört. Und der Erbseneintopf war gar nicht so übel. Aber jetzt wollen wir lieber was Besonderes. Die Idee mit dem Grillen ist nicht schlecht. Aber da hätten wir im Sommer schon dran denken müssen. Oder wo gibt es jetzt noch Grillkohle zu kaufen? Außerdem ist unser Grill schon etwas angerostet. Weiß nicht, ob der noch taugt, ein kulinarisches Highlight zu produzieren.
  4. Sander

    Sander New Member

    Wir grillen mit Gas. Das hätte ich mir früher nie vorstellen können, aber das ist genauso lecker wie auf Kohle. Und du musst dir nie Sorgen um die Glut machen. Also, wenn euer alter Grill eh im Sterben liegt, dann holt euch einen schnuckeligen kleinen Camping Gasgrill. Wäre mein Tipp. Weil man da die Hitze so schön regulieren kann, ist das Grillen auch viel leichter als auf Kohle. Diese hier könnten euch euer Festmahl sichern. ;-) Und gemütlich ist es auch noch.

Diese Seite empfehlen