Kann CBD bei Pickeln helfen?

Dieses Thema im Forum "Beauty & Gesundheit" wurde erstellt von Wally, 24 Juni 2019.

  1. Wally

    Wally Member

    Guten Morgen,

    ich kämpfe nun schon seit einigen Jahren mit Pickeln und habe gefühlt schon alles mögliche probiert, um sie loszuwerden, oder zumindest weniger werden zu lassen.

    Recherchiere auch immer wieder nach neuen Tipps und Tricks, da ich die Hoffnung nicht aufgebe, dass mir was helfen könnte.
    Letztens habe ich gelesen, dass dieses CBD nicht nur für die Psyche gut ist, sondern auch für die Anwendung auf der Haut.
    Angeblich soll es gut sein gegen Pickel. Meint ihr das stimmt? Und wenn ja, wo kann ich sowas kaufen?
  2. bluemchen

    bluemchen Member

    Mahlzeit!

    Hmm, das ist ein schwieriges Thema... Haben doch mehr Leute damit zu kämpfen, als man denkt - auch im Erwachsenenalter.
    Beim Arzt warst du bestimmt auch schon... Was hast du denn alles schon probiert? Ich hoffe, dass es nicht nur chemische Cremes und Tabletten waren. Denn darauf kannst du getrost verzichten.
    Ich hatte selbst Probleme mit Pickeln. War zwar keine Akne, aber ich hatte nie Tage ohne Pickel. Bis ich dann auf Naturprodukte zurückgegriffen habe.
    Versuch doch mal mit den Produkten von Lush. Die haben gute Cremes und Seifen, um das Gesicht von Pickeln zu befreien.
    Und mit CBD könnte es evt. auch möglich sein, da CBD ja u.a. Entzündugnen bekämpft und Pickel ja nichts anderes sind.
    Da könntest dir z. B. eine CBD-Paste kaufen. Schau mal hier, wo du sie besorgen kannst.

    Viel Glück! :) Das wird schon!
  3. Pangolin

    Pangolin New Member

    Bei Produkten von Lush wäre ich bei Akne-Haut vorsichtig, habe dort gearbeitet und von den Feuchtigkeitscremes eignet sich beispielsweise nur die Celestial für unreine Haut.
    Und die macht auch nicht besonders viel, da es eben eine sehr leichte Creme für empfindliche Haut ist.
    CBD hilft auch nicht direkt gegen Akne, wirkt aber entzündungshemmend, was Pickel tatsächlich eindämmen kann.

    Zunächst solltest du deine Hormone überprüfen lassen. Hormonungleichgewicht ist ziemlich oft für Akne verantwortlich. Dazu hilft es auch, die Ernährung auf Herz und Niere zu prüfen – entweder gibt es bestimmte Nahrungsmittel, die bei dir einen Ausbruch veranlassen oder es sind allgemein Produkte mit einem hohen glykämischen Index.
  4. Hey, also ich würde dir auf jeden Fall mal einen Besuch beim Kosmetiker empfehlen.
    Die wissen meist am besten was zutun ist.. mit Hautärzten habe ich bei Akne bzw. Mischhaut leider total schlechte Erfahrungen gemacht. Wie schminkst du dich ab? Ich habe bislang immer normale Abschminktücher benutzt - als ich das meiner Kosmetikerin erzählt habe, hat sie die Hände über den Kopf zusammengeschlagen. Das verteilt die Keime schön im ganzen Gesicht und ist oft viel zu aggressiv.
    Sie hat mir Kokosöl zum abschminken empfehlen. Damit bekommst du alles ab und es wirkt antibakteriell. Und danach kannst du eben ganz normal deine Pflege und deine Reinigungsprodukte verwenden. Schau mal bei https://www.miasanis.com/unsere-oele/kokosoel vorbei. Da gibt es einen ganz tollen Artikel zum Thema Kokosöl.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)
  5. Gream1995

    Gream1995 Member

    CBD wirkt entzündungshemmend und soll wirklich gut bei Akne sein, hast also keine falschen Informationen bekommen.
    Ich leide leider auch hier und da noch unter Pickeln und mir wurde CBD Tee empfohlen. Ist ein medizinischer Tee, der wirklich nicht schlecht schmeckt :) Habe die Info damals bei https://www.natur-journal.info/cbd-tee gelesen und es dann einfach mal ausprobiert.
  6. Eciou1946

    Eciou1946 Member

    Morgen!

    bin überrascht wieviele hier CBD Öl nehmen, scheint echt aus Amerika rübergeschwappt zu sein.. Benutze es schon lang gegen chronische Schmerzen, habe es bis vor einer Weile immer von Freuden aus Amerika bekommen oder bei Aufenthalten selbst mitgenommen, jetzt gibt es aber schon diverse Onlineshops. Kaufe es jetzt immer bei https://cbdkaufen.com/. Kann ich problemlos empfehlen
  7. Kristian

    Kristian New Member

    Servus,

    also habe jetzt selbst noch nichts davon gehört, dass CBD explizit gegen Pickel hilft oder helfen kann. Es ist sowieso ein Produkt, welches bei jedem Menschen unterschiedlich wirkt.
    Ich persönlich nehme hin und wieder CBD-Öl Tropfen ein um meinen Appetit anzuregen, da ich z.B. an heißen Tagen irgendwie nie etwas essen. Da kann ich wärmstens das Angebot
    von https://www.smokinggrasshopper.ch/ aus der Schweiz empfehlen. Vielleicht ist da auch etwas für Dich dabei, weiß ja nicht in welcher Form Du das CBD brauchen würdest.
    Ich denke generell muss man halt schauen, ob mit CBD eine Wirkung erzielt werden kann, habe auch schon von vielen gelesen, dass es gegen Schmerzen hilft.
  8. Hampy

    Hampy New Member

    Ich denke es ist ein Versuch wert. Am besten verwendest du CBD Öl und trägst es direkt auf die betroffene Stelle auf. Falls es nützt, sollte relativ schnell eine Verbesserung eintreten. Viele Erfolg!
  9. Mika

    Mika New Member

    Kann sein aber wenn CBD Öl dann lieber aus D und nicht aus der Schweiz. Grund ist die Grenze.
    https://cbd-ecke.de/ ist da eher angesagt.
    Auf der Seite bescheinigen sie dir auch die Unbedenklichkeit des ganzen.
Ähnliche Themen: Pickeln helfen?
Forum Titel Datum
IT-News Wer kann uns mit unserem IT-System weiterhelfen? 15 Juli 2019

Diese Seite empfehlen