Job finden?

Dieses Thema im Forum "Schule & Beruf" wurde erstellt von xrated, 19 Februar 2019.

  1. xrated

    xrated New Member

    Hi,

    würdet ihr einfach irgendeinen Job annehmen nur um nicht mehr arbeitslos zu sein?
    Oder oft ist es ja so, dass man auch einfach nur mal eine Abwechslung brauch und dann nach 10 Jahren im Job mal was neues machen will. Aber dann die Sicherheit aufgeben?
    Immerhin weiß man nicht, was einen erwartet. man bekommt ja oft auch nur noch Jahresverträge...

    Oder würdet ihr nie den Job wechseln?
  2. Johannes

    Johannes New Member

    Hallo xrated,
    also ich habe schon in vielen verschiedenen Jobs gearbeitet. Viele Menschen haben gar nicht die Wahl ihren "Traumjob" zu machen, sondern sie müssen eben Geld verdienen für sich und ihre Familie.
    Was heute ja auch recht üblich ist ist Zeitarbeit und Arbeitnehmerüberlassung darüber. Erst kürzlich habe ich auf der Arbeit mit Zeitarbeitern aus Polen zu tun gehabt. Diese waren über diese Agentur in einem Arbeitseinsatz den ich mit betreut habe.

    Wir haben uns auch etwas privat unterhalten, sie werden immer an verschiedenen Orten eingesetzt, wo eben jemand auf Zeitarbeiter angewiesen ist. Ich denke diese Arbeiter würden lachen wenn du sie fragst ob sie einen Job machen würden nur um nichts arbeitslos zu sein, die Sozialsysteme in Polen sind nicht so toll wie hier in Deutschland, dementsprechend sind sie froh hier arbeiten zu können.
  3. Bertrami

    Bertrami New Member

    Hallo xrated,
    ich muss Johannes da beipflichten: Der Arbeitsmarkt ist kein Wunschkonzert. Ich persönlich finde meine persönliche Erfüllung sowieso im Privatleben, ein Job ist erst einmal ein Job. Trotzdem ist es natürlich schön, wenn es mir Spaß macht. Dafür muss man bereit sein einiges zu leisten, ich bilde mich zum Beispiel weiter so gut es geht, aktuell überlege ich sogar ein Fernstudium anzugehen, dabei interessiert mich vor allem dieser Studiengang hier.

    Heutzutage muss man eben flexibel sein und bereit sein neues zu erlernen, ist halt nicht mehr wie früher wo man sein Leben lang bei der gleichen Firma bleibt. Das wäre mir persönlich übrigens auch zu langweilig, ich glaube nach spätestens zehn Jahren wird es doch in jedem Job öde, oder?
  4. OskarF

    OskarF New Member

    Ich bin in der Endphase meines Studiums. Die Versuchsreihen zum Thema assay automation habe ich bei www.berthold-bio.com abgeschlossen, jetzt fehlt nur noch die Auswertung. Klar bin ich dann auf der Suche nach einem Job der meiner Qualifikation entspricht, allerdings würde ich erst mal einen anderen Job annehmen um Geld zu verdienen
  5. Sander

    Sander New Member

    Fachkräfte werde ja gesucht. Da findest Du bestimmt was Neues. Wenn Du unzufrieden bist, dann sich dir was neues. Du lebst nur einmal.

Diese Seite empfehlen