Fitness - Methoden für Übergewichtige?

Dieses Thema im Forum "Sport & Fitness" wurde erstellt von buckykentucky, 13 Januar 2020.

  1. buckykentucky

    buckykentucky Member

    Hallo!

    Meine Tochter ist stark übergewichtig, sie wiegt um die 140 kg und endlich hat es der Arzt geschafft, sie zum Abnehmen zu bewegen.
    Auf jemanden von uns hat sie nicht hören wollen, nicht mal auf ihre Freunde. Jetzt sind wir alle zusammen am überlegen, wie wir sie beim Abnehmen unterstützen können.
    Der Arzt meinte, neben der Ernährung sei Bewegung das A und O. Welche Methoden gibt es denn für sie, Fitness zu betreiben?
    In ein Fitnessstudio traut sie sich nicht, und ob wie auf die Geräte passen würde, ist auch fraglich...

    Jemand Ideen? Sind sehr dankbar für jegliche Hilfe!
  2. BlueTooth

    BlueTooth Member

    Immerhin hat es dann ja jemand geschafft. Sie selbst wollte das davor nicht einsehen, oder wie?
    140 kg ist ja schon ein richtiger Batzen... Wenn sie dann einiges abnimmt, wird sie sehen, wie viel besser es sich mit weniger kg leben lässt.
    Ich hoffe, dass sie das durchzieht und wünsche ihr nur das Beste!

    Dass sie nicht ins Gym gehen will, kann ich irgendwie nachvollziehen. Ich hatte auch ein wenig Übergewicht, und wollte da damals auch nicht ins Fitnessstudio.
    Habe da einfach zuhause angefangen, Sport zu treiben. Bei gutem Wetter kann man laufen (Nordic Walking) oder joggen gehen.
    Schwimmen ist auch eine sehr effektive Möglichkeit. Mit dem eigenen Körpergewicht - sofern es bei ihr dann geht - kann man sehr viele Übungen machen.
    Helfen kann man sich dabei mit zusätzlichen Gewichten oder Hilfsmitteln, wie z. B. Springseil, Gummibänder, Hanteln oder einem Slingtrainer.
    Wie man so einen Slingtrainer verwendet, und wie man damit trainieren kann, findest du hier sehr ausführlich zusammengefasst: https://aerobis.com/de/does/slingtrainer/
    Solch ein Slingtrainer hat auch eine Nutzlast von bis zu 200 kg, sodass sie damit keine Probleme hätte, die Übungen korrekt auszuführen.
  3. xrated

    xrated Member

    Da muss man den ganzen Lifestyle ändern... für immer ansonsten Jojo
  4. Ich denke, die Ernährung spielt die größte Rolle.
  5. Karla Maierhof

    Karla Maierhof New Member

    Mit Übergewicht würde ich Fitnesstraining auf jeden Fall langsam angehen. Sonst geht es nach hinten los und du schadest dir mehr als du dir damit nutzen würdest.
  6. Emir

    Emir Member

    Eigentlich kann ich sowas vollkommen verstehen. Ich mal auch übergewichtig und konnte damit nicht so gut vorankommen.
    Genua aus diesem Grund kann ich laut sagen, dass man in diesem Bereich wirklich gut vorankommen kann, wenn man alles richtig macht. Eins sollte man wissen, und zwar, dass einige Medikamente das wirklich von Hilfe sein können. Persönlich habe ich Testosteron-Booster auf https://www.humannews.net/ciavil/ gefunden und den benutzt und sammelte sehr gute Erfahrungen damit.
    Jetzt kann ich sowas auf jeden Fall weiterempfehlen, weil man damit gut vorankommen kann.

    MfG
  7. Sanna

    Sanna New Member

    Hallo, eine Ernährungsumstellung ist natürlich sehr wichtig aber das richtige Training auch. Ich denke, dass man nicht irgendeinen Sport oder irgendein Training im Fitnessstudio machen sollte, sondern sich von einem Profi Unterstützung holen sollte. Ich besuche eine Ladies Gym und werde dort nicht nur während des Trainings professionell unterstützt, sie bieten mir auch die Hilfe eines Ernährungsberaters an. Für mich ist das eine sehr große Hilfe, die auch gefruchtet hat, denn ich sehe an meinem Körper positive Veränderungen.
    Liebe Grüße
  8. Abnehmen ist immer einhergehend mit einer Ernährungsumstellung und Sport. Das solltest du grundsätzlich bedenken, wenn du abnehmen möchtest. Das Abnehmen selbst kannst du natürlich mit sogenannten Appetitzüglern unterstützen. Dazu gibt es hier eine großartige Datenbank: https://appetitzuegler.com/
  9. peshay

    peshay New Member

    Ich verzichte auf Zucker und bewege mich mehr. Statt mit dem Auto zu fahren, gehe ich die meisten Strecken hier in der Stadt zu Fuß. So habe ich schon 15 kg abgenommen.
  10. Hunter

    Hunter New Member

    Die Ernährung spielt auf jeden Fall eine große Rolle, aber, man muss auch den Hintern hochheben und sich bewegen. Bei mir hat es erst geklappt, als ich angefangen habe Sport zu treiben. Ich bin eigentlich kein großer Sportfan, so dass ich etwas gesucht habe, womit ich mich abfinden kann und das war dann Fahrradfahren.

    Da es mir auch sehr viel Spaß macht schöne Strecken im Frühling oder Sommer zu fahren, fahre ich wirklich fast jeden Tag eine oder zwei Stunden.

    Schon nach kurzer Zeit sah ich die ersten Resultate auf der Waage, so dass ich immer weitergemacht habe.
    Im Winter benutze ich einen Rollentrainer, so dass es auch bei Schnee keine Pause gibt. Wie gesagt, am besten klappt es mit einer guten Kombination aus gesunder Ernährung und regelmäßigem Sport.
    Grüße
  11. Ursula Toller

    Ursula Toller New Member

    Kann mir jemand etwas sagen? Ich werde mich in einen Fitnessclub einschreiben, aber ich schwitze höllisch! Ich brauche ein gutes Antitranspirant-Produkt. Bitte ich bin ein Veganer!
  12. Roland Geller

    Roland Geller New Member

    Hallo Ursula! Ich verstehe dich gut. Meine Frau ist ebenfalls Veganerin und kann Produkte, die an Tieren getestet wurden, nicht leiden. Sie hasst Grausamkeit und das macht sie so attraktiv. Schau mal, du kannst diese Website https://www.antitranspirante.de/ überprüfen, sie haben alles, was du brauchst. Gesund und vegan. Vielleicht kaufe ich noch ein paar für meine Frau, sie ist auch ein Fitnessfan.
  13. Shorna56

    Shorna56 New Member

    Ganz alleine mit Sport wirst Du nicht weiterkommen. Dazu gehört auch eine Nahrungsumstellung und vor allem ein gewisse Portion Selbstdisziplin. Zusätzlich würde ich Dir empfehlen auf Nahrungsergänzungsmittel zurück zu greifen. Eines das den Energiestoffwechsel fördert ist Astaxanthin. Infos dazu findest Du unter www.baerbel-drexel.de . Dadurch wir u.a. auch die Leistungsfähigkeit verbessert

Diese Seite empfehlen