Erste eigene Wohnung

Dieses Thema im Forum "Familie" wurde erstellt von Asialueethe1967, 31 Mai 2019.

  1. Hallo Zusammen,

    ich bin jetzt 18 Jahre und beginne in kürze meine Ausbildung im Bereich Büro. Gerne möchte ich diesen Schritt auch nutzen, mir meine erste kleine Wohnung zu nehmen um einfach selbstständiger sein zu können.

    Ich habe ein ziemlich gutes Verhältnis zu meinen Eltern und wir reden immer über alles. Auch in diesem Thema wird es bald ein Gespräch geben.

    Damit ich meine Eltern auch mit Vor- und Nachteilen (aus meiner Sicht) argumentieren kann, habe ich im Internet auf der Seite https://www.ich-brauche-geld.de/wie-viel-geld-wohnung.html tolle Hinweise gefunden.

    Ich möchte natürlich nichts erzwingen - habt Ihr vielleicht noch Tipps bzw. Anregungen die ich in das Gespräch mit einfließen lassen kann?



    Danke und LG
  2. Kristian

    Kristian New Member

    Mit 18 Jahren in der Ausbildung ausziehen ist so ziemlich das leichtsinnigste was du machen kannst. Denn so ist das bisschen Ausbildungsgehalt immer direkt weg und du
    gehst nur arbeiten, damit du den ganzen Monat was zu essen auf dem Tisch hast. Wenn das Verhältnis zu deinen Eltern so gut ist, warum dann die Eile? Mit 21 bist du
    fertig mit deiner Ausbildung und wenn du dann direkt eine Stelle hast, verdienst du zum ersten Mal richtiges Geld! Das kannst du schnell ansparen oder dir natürlich
    auch was davon gönnen, wie z.B. ein Auto etc. Wenn du einmal ausgezogen bist, wirst du dir so schnell nichts mehr kaufen können, oder großartig etwas ansparen, dazu
    kommt ja auch noch, dass du Single bist und nur ein Gehalt reinkommt. Setze dir doch einfach als Ziel bis zum Alter von 25 Jahren ausgezogen zu sein. In der Zeit sparst
    du erstmal Geld an. Denke um die 1500€ sollte man schon haben, wenn man halbwegs vernünftig einziehen Möchte (Möbel etc.). Dann nicht zu vergssen, dass noch eine
    Kaution anfällt, die in der Regel 2-3 Kaltmieten beträgt.

Diese Seite empfehlen