Die Zukunft des Pay-TV

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von icehouse, 13 Juni 2009.

  1. icehouse

    icehouse Board-Polizei Mitarbeiter

    Die Zukunft einer Randerscheinung

    Premiere ändert mal wieder alles: Programm, Strategie und den Namen. Aber auch nach fast 20 Jahren steht Pay-TV in Deutschland ziemlich im Abseits. Und dort wird es vermutlich noch einige Zeit bleiben.


    Rupert Murdoch, inzwischen wichtigster Aktionär des Senders, entschloss sich zum radikalen Befreiungsschlag. Zumindest was den Namen angeht: Aus Premiere wird im Juli Sky. Lässt man das übliche Marketinggerede, das zu solchen Anlässen gerne aufgeführt wird, weg, bleibt ein ebenso simpler wie nachvollziehbarer Grund für die Namensänderung: Selten war bisher in der deutschen Medienlandschaft ein Name so verbrannt wie der von Premiere.

    Mit Premiere konnte man wahlweise assoziieren: wenig nachvollziehbare Preismodelle, Kaufzwang für Programme, die man nicht wollte, oder Abspielstation für B-Ware aus Leo Kirchs riesigem Filmfundus. Daneben fröhlichen Größenwahn, tiefrote Bilanzen und Abozahlen, denen Branchenkenner seit jeher mit Skepsis gegenüberstanden und die spätestens seit vergangenem Jahr als geschönt enttarnt sind. Die rund dreieinhalb Millionen zahlenden Kunden musste der neue Vorstandschef Mark Williams nach seinem Amtsantritt auf ernüchternde 2,4 Millionen korrigieren.


    Quelle: focus.de

    Alles darüber nach einem Klick
  2. Neuromancer

    Neuromancer Guest

    AW: Die Zukunft des Pay-TV

    Tja, wenn das Preismodell sich nicht noch ändert bis mein jetziger Vertrag ausläuft, muss ich tatsächlich nach über 10 Jahren kündigen. Es gibt keine Möglichkeit nur das Filmpaket zu nehmen. Eigentlich traurig. Mit dem normalen geschnittenen, werbeverseuchten TV Programm kann ich nichts anfangen. Videotheken sind mir zu umständlich und zu weit weg. Und wie es Gott und die Welt macht, also alles runterladen, das möchte ich nicht.
  3. Erdenbürger

    Erdenbürger X-User

    AW: Die Zukunft des Pay-TV

    Wenn man jedes Jahr fristgerecht kündigt,bekommt man wirklich sehr gute "Rückholangebote",diese Erfahrung durfte ich in den letzten 3 Jahren machen.
  4. xmat

    xmat Bekennender Koffeinjunkie

    AW: Die Zukunft des Pay-TV

    Sagt mal, ist euch denn das Fernsehen wirklich sooooo wichtig, dass ihr neben GEZ zusätzlich noch zahlt??
  5. Erdenbürger

    Erdenbürger X-User

    AW: Die Zukunft des Pay-TV

    Als Fußballfan ist mir Sky schon wichtig.
  6. xmat

    xmat Bekennender Koffeinjunkie

    AW: Die Zukunft des Pay-TV

    Achso, naja, für mich als ausgesprochener Nicht-Fussball-Fan ist das natürlich kein Argument, aber wenn es einem wichtig ist ...

Diese Seite empfehlen