Blinddarmentzündung oder Magenverstimmung?

Dieses Thema im Forum "Beauty & Gesundheit" wurde erstellt von buckykentucky, 8 Januar 2019.

  1. buckykentucky

    buckykentucky New Member

    Hallo!

    Meine Tochter klagt seit heute morgen über starke Bauchschmerzen. Sie hat auch Fieber und überhaupt keinen Appetit. Heute Morgen meinte sie noch, sie habe Magenschmerzen, aber jetzt tut ihr der rechte Unterbauch weh.

    Wir sind erst vor ein paar Wochen in diese Stadt gezogen und haben noch keinen Hausarzt. Sollen wir morgen ins Krankenhaus fahren, wenn es nicht besser wird, oder glaubt ihr, es ist nur eine Magenverstimmung?
  2. Daniixx

    Daniixx New Member

    Puuh!

    Wenn nicht mal du bestimmen kannst, ob es sic nur um eine ungefährliche Magenverstimmung handelt oder nicht, können wir das doch erst recht nicht via Ferndiagnose. ^^
    Ich sehe gerade, dass du deine Frage bereits gestern gestellt hast. Wart ihr seit dem nun schon bei einem Arzt?

    Eine simple Magenverstimmung kommt jedenfalls selten mit zeitgleichem Fieber daher.
    Eine Blinddarmentzündung allerdings schon. So aber auch eine harmlose Grippe.

    Notfalls kannst du dich hier ein wenig in die Thematik einlesen und deine Tochter für den Arztbesuch vorbereiten.
    Sofern es sich bis jetzt noch nicht gebessert hat, kann man eine Magenverstimmung aber wohl schon ausschließen.

Diese Seite empfehlen