Kaufberatung 15" Notebook gesucht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Engelchen, 4 Januar 2014.

  1. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    Hallo zusammen,

    ich mach es kurz, ich such einen Nachfolger für mein uraltes Sony Vaio (VGN-SZ3XWP) und fühle mich von der Flut der vorhandenen Notebooks auf dem Markt irgendwie erschlagen.

    Da ich gelegentlich mit dem Gerät spielen werde, ist die Grafikkarte recht wichtig für mich. Allerdings muss ich auch da feststellen, dass ich so überhaupt nicht mehr im Thema stecke. Was taugt zum gelegentlichen spielen, wovon lässt man besser die Finger und dann kommt noch die Frage des Herstellers dazu (also vom Notebook) Acer, Asus, HP, Lenovo, Medion, MSI, Samsung, Sony, Toshiba...mir werden so viele Notebooks im Internet vorgeschlagen und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

    Vielleicht vorab mal meine absolute Schmerzgrenze - die liegt bei 800 EUR.

    Dafür möchte ich ein Notebook, was auch mal 2 Stunden ohne Ladekabel auskommt, etwas Speicherplatz mitbringt und auf dem Diablo III spielbar läuft (auch so, dass man noch erkennen kann was man spielt - ihr versteht was ich meine). Aktuelle Titel auf Highdetail zu spielen, strebe ich nicht an ^^ mir ist bewusst, dass mein Budget hierfür nicht ausreicht, aber ich will ja auch keinen vollständigen Desktopersatz haben. Für richtig schön, habe ich immernoch meinen PC.

    Also alles in allem soll es keine bessere Schreibmaschine sein, sondern schon ein gutes Allround-Talent für einen angemessenen Preis und dabei keine Zentner wiegen. Ich muss es auch noch mit mir herumtragen können.

    Wer kann aus Erfahrungen schöpfen? Wer hat Empfehlungen bzgl. des Herstellers?

    Bei Medion habe ich einen recht interessanten Kandidaten gefunden (Medion Akoya P6643), bin aber beim Hersteller etwas skeptisch, da ich hier von einem Kollegen bereits ein Medion-Notebook liegen habe. Super Gerät - solange es lief - nach 3 Jahren war die Grafikkarte hinüber...find ich bissi schnell für ein Gerät was damals knapp 1000 EUR gekostet hat. Ein weiteres Modell was mein Interesse geweckt hat, ist das Lenovo Essential G510, hier schreckt mir das glänzende Display etwas ab.

    Toshiba fällt eigentlich komplett raus, weil die Dinger einfach potthässlich sind - jedenfalls die, die ich bisher so gesehen habe.

    Ja, irgendwie ansprechend muss der Kasten auch noch aussehen. Ich weiß, eigentlich sehen sie ja doch alle gleich aus, aber irgendwie auch wieder nicht. Rein vom Design gefällt mir zum Beispiel Lenovo ganz gut oder Samsung. Leider sind die Samsung-Geräte nicht gerade günstig :-/

    Nun ist der Thread doch länger als gewollt. Vielleicht liest ja jemand bis zum Schluss und hat eine zündende Idee - Eine Kaufberatung im Internet braucht ihr mir nicht vorschlagen, die sind der Grund weshalb ich mal vorsichtig hier anfrage.
  2. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    Jetzt hab ich noch eins von MSI entdeckt, was mir recht gut gefällt - MSI GE60-i550M245FD - hat ne GT750M verbaut. Die scheint wohl ganz gut zum Spielen zu taugen. Es ist kein Betriebssystem vorinstalliert, heißt es bringt auch nicht diesen ganzen Softwareschrott des Herstellers mit sich...hm und es liegt sogar noch 100 EUR unter meiner Schmerzgrenze...wo ist der Haken?
    icehouse gefällt dies.
  3. icehouse

    icehouse Board-Polizei Mitarbeiter

    Kannst mir mal ne Mail schicken, mit den Daten und was es Dich kostet?
    Dann kann ich mal über die Firma gucken, ob ich es evtl günstiger irgendwo ziehen kann :).

    Warum wurde mir der Thread eigentlich nicht als neu angezeigt :confused:?
  4. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    Hab dir an deine Google-Adresse geschrieben.

    Kostenpunkt für das MSI NB liegt bei 699 EUR
    icehouse gefällt dies.
  5. Engelchen

    Engelchen Löwenzahntiger Mitarbeiter

    Also es ist nun das MSI GE60-i550m245FD geworden.

    Seit einer Woche nenne ich es nun mein eigen und nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich mittlerweile voll überzeugt, das, für mich, richtige Notebook ausgewählt zu haben.

    Hier noch einmal kurz die groben Eckdaten:

    CPU: Intel Core i5 4200 mit 2 x 2,5 GHz
    RAM: 4 GB (auf 16 GB erweiterbar - derzeit 1 von 2 Slots belegt)
    HDD: 500 GB, 5400 rpm
    SSD: derzeit nicht belegt, kann aber per mSATA-Anschluss nachgerüstet werden
    Grafik: Nvidia GeForce GT 750m (und interne Intel HD Graka)
    Display: 15"
    Gewicht: 2,4 kg

    Welche Schwierigkeiten hatte ich:

    1. Problem: Da ich mit Windows 8 irgendwie nicht so richtig warm werde, obwohl ich es nun schon gut ein 1 Jahr auf dem alten NB im Einsatz habe, hatte ich mich für das neue NB für Windows 7 64 bit entschieden. Dazu muss man allerdings wissen, dass sich die Windows 7 DVD im Bootmodus UEFI nicht starten lässt und dauernd einfriert...wusste ich das?...natürlich nicht... Nachdem ich eine defekte Installations-DVD ausschließen konnte, schob ich schon Panik, dass mein schönes neues NB bereits defekt wäre.Aber wozu gibt es das Internet - Tante Google das Problem beschrieben (NB startete mit der Fehlermeldung, das Secure Boot deaktiviert werden müsse - "Secure what?...kann man das essen?...ich bin schon zu lange raus aus dem Thema") und schon wurden mir einige Threads mit dem selben Problem ausgespuckt inkl. passender Lösung - Bootmodus im Bios umstellen - gesagt getan - juhu die DVD hing sich nicht auf und startete die Installation.

    2. Problem: Grafikkarte schaltete sich dauernd zu und ab und zu und wieder ab. Schön und gut, ist ja auch so gedacht, dass das NB selbstständig zwischen der internen Graka und der GT 750m hin- und herschaltet, je nach Anforderung. Aber bitteschön nicht mitten im Spiel O.O Alle Einstellungen vorgenommen, paar Minuten gefreut wie schön alles wieder aussieht (hab mit dem Vaio WoW auf Low gespielt -.-) um die 40 fps gehabt, also schön flüssig. Und dann bäähm von einer Sekunde auf die nächste nur noch 5 fps im Schnitt...mitten im Kampf... - what the fuck sollte das denn bitte? Spiel neustarten half nix, NB neustarten auch nicht, im nvidia Treiber eingestellt, dass WoW primär mit der nvidia Karte gespielt wird - half auch nix . Hab so gekotzt. Im Bios fand ich auch keine Einstellung um die Intel Graka zu deaktivieren (möglicherweise gibt es da noch versteckte Funktionen?) im Treiber für die Intel Graka auch keine Möglichkeit diese auszuschalten. Über den Gerätemanager in Windows hatte ich es dann per deaktivieren versucht, stellte sich aber als keine gute Idee heraus ^^ der Bildschirm blieb schwarz *lol* Auch hier wieder Tante Google befragt und siehe da, auch hier Problem erkannt, Problem gebannt. Abhilfe schaffte die Neuinstallation des nvidia Treibers - vorher natürlich deinstallieren.

    Einziges Manko an dem Gerät - der Lüfter, der ist schon ordentlich zu hören, wenn unter Volllast arbeitet. Sonst im normalen Modus sehr ruhig, tourt auch nicht unnötig hoch. Film gucken ist also angenehm und ohne störende Lüftergeräusche möglich. Und beim Spielen muss ich halt den Sound ein wenig lauter stellen oder Kopfhörer aufsetzen, dann hört man den Lüfter auch nicht mehr.

    Wer dazu noch was wissen möchte, soll fragen. Sonst wird das hier noch ewig lang ;)
    icehouse gefällt dies.
Ähnliche Themen: Notebook gesucht
Forum Titel Datum
Hardware Notebook: Acer, Lenovo oder doch was anderes? 1 Juni 2010
Flohmarkt ASUS Notebook 22 August 2009
News Starbucks begrüßt Dauergäste mit Notebook 16 August 2009
Hardware Was machen mit altem Notebook? 20 Juni 2009
Hardware Welches Notebook für 700€ 15 Januar 2009

Diese Seite empfehlen